Bio-Rieselbettreaktor für die Behandlung der Abluft einer Lagerhalle für Kunststoffabfälle
INFO
LEVAPOR-C für Wirbelbettreaktoren LEVAPOR-C ist ein neuartiges Trägermaterial für die Immobilisierung von Mikroorganismen. Es besteht aus einer porösen Polyurethan-Matrix, deren Oberfläche durch ein spezielles Verfahren aktiviert ist. Oberflächenaktiver Spezialträger für die Immobilisierung von Mikroorganismen Das Problem Die biologische Behandlung von komplexen Abwässern, ist oft problematisch, weil die am Bioabbau beteiligten Mikroorganismen, meistens nicht gut sedimentieren, was oft zu ihren Ausspülen aus dem Reaktor führt, wodurch Abbauleistung und Stabilität des Bioprozesses zurückgehen. Die IMMOBILISIERUNG der Spezialisten im Bioreaktor vermeidet jedoch solche uner-wünschten Effekte. Sie bedeutet die Fixierung von mikrobiellen Zellen an festen Oberflächen unter Bildung von Biofilmen und führt zur Erhöhung des Schlammgehaltes im Reaktor, der Abbauleistungen und der Prozeßstabilität durch erhöhte Resistenz gegen schwankende Temperaturen, pH-Werte und Hemmstoffe. Die Anwendung von LEVAPOR-C ist vorteilhaft wenn, • die Abwässer • schwerabbaubar • von schwankender Zusammensetzung, bzw. • stark salzhaltig sind, • der Belebtschlamm l• angsam wächst • nicht flockenbildend oder • schlecht absetzbar ist. Wirkungsweise Die Aktivierung der Oberfläche führt zu einer schnelleren und besseren Besiedlung mit Mikroorganismen und zur vorübergehenden adsorptiven Bindung von Schadstoffen. Anwendungsbereiche Biologische Behandlung von • kommunalen Abwässern • gewerblichen Abwässern • kontaminierten Grundwässern • kontaminierten Böden und Abluft Der Träger wird u.a. bei folgenden biologischen Abbauprozessen eingesetzt: • Nitrifikation • Abbau von schwer abbau- baren Inhaltstoffen, • abbauhemmenden Inhaltsstoffen und • ungünstigen Schlammeigenschaften Geeignete Reaktortypen Belebtschlammverfahren: (Wirbelbettreaktoren) - 12 bis 15 vol.% Füllgrad und Rückhaltung im Reaktor. Belüftete Tropfkörper (für Abwasser) und Bio-Rieselbettreaktoren (für biologische Abluftbehandlung): - 50 bis 75 vol. % Füllgrad. Vorteile beim Einsatz von LEVAPOR-C Die aktive Oberfläche führt zur schnelleren und besseren • Benetzung und Fluidisierung des Trägers • Abpufferung von toxischen Stoffen und • Besiedlung mit Mikro-organismen Die Erhöhung der Biomassenkonzentrationen führt zu • höherer Prozeßstabilität • höherer Raum- Zeit- Ausbeute • höherem Schlammalter • Schutz der im inneren der Träger befindlichen Mikroorganismen gegen Scherbelastung und Hemmstoffe • Rückhaltung von langsam sedimentierenden Mikroorganismen Des weiteren: • Geringerer Füllgrad des Belegungsvolumens ist ausreichend • Bestehende Belebungsbecken sind nachrüstbar • Sehr gute Besiedlung der inneren Trägeroberfläche • Günstiger Stofftransport in den Trägern • Einfache Rückhaltung des Trägers • gezielte Abtrennung des Überschussschlammes vom Trägerkörper ist nicht erforderlich
LEVAPOR GmbH • Kölner Str. 38 • D-51379-Leverkusen • Geschäftsführung Dr. Imre Pascik • Telefon: +49 (0) 2173 - 93 87 15 • Mobil +49 (0) 177 - 786 55 33 • e-mail: levapor@web.de
WAS IST LEVAPOR? LEVAPOR - Eigenschaften und Anwendungsformen LEVAPOR-C für Wirbelbettreaktoren LEVAPOR-F für Anaerobprozesse Typen und Eigenschaften Die LEVAPOR-Story EINSATZGEBIETE LEVAPOR in der Abluftbehandlung in Rieselbettreaktoren Biologische Behandlung der Abluft eines Abwasserpuffers Biologische Behandlung der Abluft einer Lagerhalle für Kunststoffabfälle Biologische Behandlung der Abluft aus der Schlammbehandlung Biologische Behandlung von Styrol enthaltenden Abluft LEVAPOR in der Abwasserbehandlung LEVAPOR in CSB-Elimination Behandlung von toxischen Abwässern der Zellstoffherstellung Behandlung von komplexen Abwässern aus der Herstellung von Feinche Behandlung von agrochemischen Abwässern LEVAPOR im AOX-Bioabbau LEVAPOR für Nitrifikation Nitrifikation von Kommunalabwässern Nitrifikation of complex industrial effluents Nitrifikation von salzhaltigen inhibierenden Chemieabwässern Nitrifikation von salzhaltigem Chemieabwasser Nitrifikation in Hauskläranlagen LEVAPOR für Kommunen Nitrification of municipal effluents LEVAPOR bei Hauskläranlagen LEVAPOR-Abluftbehandlung für Bioreaktoren Biofilter Wirbelbettreaktor mit LEVAPOR-Trägermaterial NEWS IMPRESSUM LINKS KUNDENBEREICH